Bachelor-Studiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

Das von der Fa. ESRI Deutschland GmbH gesponserte Deutschlandstipendium wurde an einen Studenten des Bachelor-Studienganges Landschaftsarchitektur und Umweltplanung der Hochschule Anhalt vergeben.mm dst
Foto: Michael Deutsch, www.mpunktmedia.de

 Wer ist der Stipendiat?

Ich bin Maximilian Morbach und studiere im 4. Semester "Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (BEng)" an der Hochschule Anhalt in Bernburg. Dieser Studiengang macht mir sehr viel Spaß, da ich hier die Möglichkeit bekomme fachübergreifend und mit einem hohem Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten in der Planung, Gestaltung und Entwicklung praxisorientiert ausgebildet zu werden.

Neben meinem Studium engagiere ich mich an der Hochschule Anhalt im Campus.Office, in dem wir mit Partnern aus der Wirtschaft nachhaltige Quartier- und Freiflächenmanagementpläne entwickeln und kreative Planungsprozesse moderieren. Des Weiteren arbeite ich mit in der Hochschul-Werkstatt für "Garten- und Landschaftsbau", in der wir Entwürfe der Landschafts- und Gartenarchitektur umsetzen.

Seit meiner Berufsausbildung als Gärtner mit der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau engagiere ich mich ehrenamtlich in der "Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner e.V. (AdJ)", die als Leitbild die außerschulische Fort- und Weiterbildung junger Gärtner aus allen Fachrichtungen des gärtnerischen Berufsstandes hat. Im März dieses Jahres wurde ich von der Mitgliederversammlung in den Bundesvorstand des AdJ gewählt. Dort ist es meine Aufgabe, die Interessen der jungen Menschen in der Gärtnerbranche bei Ministerien, Behörden, Berufs- und Jugendverbänden und der Öffentlichkeit zu vertreten.

Das Deutschlandstipendium wird mich bei meinem Studium und meinen ehrenamtlichen Aktivitäten außerordentlich unterstützen, da es mir durch die Förderung die Möglichkeit gibt, meine Energie und Zeit auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren, um sowohl einen sehr guten Studienabschluss zu erreichen, als auch mein gesellschaftliches Engagement für die Junggärtner, im Campus.Office und in der Hochschul-Werkstatt aktiv fortzuführen. Dadurch werde ich bereits praktische Erfahrungen sammeln können, die für meine spätere Arbeit als Landschaftsarchitekt im nationalen und internationalen Umfeld unschätzbar wertvoll sein werden.

[Foto: Michael Deutsch, www.mpunktmedia.de]

ek

Studienfachberaterin

Prof. Dr. Ellen Kausch
Tel: +49 3471 355 1147
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

we

Weitere Informationen und Antworten auf Ihre Fragen
finden Sie in der
Servicedokumentation
für Studieninteressierte
und Studierende  >>>